Montag, 7. August 2017

Neuer alter Trend

Zurzeit angesagt in der Bastelwelt: Alkohol-Inks. Eigentlich gab es sie ja schon ewig, aber sie waren bis vor kurzem irgendwie nirgends Thema, und dann hat Tim Holtz sie wiederbelebt. Ich habe mir bisher keine davon zugelegt, aber testen wollte ich schon gerne mal. Und zum Glück habe ich eine (einzige) farbige Nachfüllflasche für Copics, und da ist ja bekanntlich auch Alkohol-Ink drin. Leider ein Grauton, aber warum eigentlich nicht? Einen weiteren Nachfüller in farblos habe ich auch noch, und da ich auch gerade kein Glossy-Paper zur Hand hatte, habe ich einfach ein Stück Folie zum Experimentieren genommen. Ein paar Kleckse hiervon und davon, ein bisschen pusten und anschließend trocknen lassen. Und dann - habe ich fix einen Shaker mit der beklecksten Folie gebastelt:


Am Ende bin ich einigermaßen zufrieden mit dem Ergebnis, aber ob es reicht, dass ich mir neue Alkohol-Inks zulege, weiß ich noch nicht.

Euch erstmal einen schönen Start in die neue Woche!
Biggi

1 Kommentar:

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von dir!