Donnerstag, 2. Oktober 2014

Wo der Name Programm ist

Ich liebe es, wenn der Postbote kommt und mir Pakete mit Stoff oder Bastelmaterial in die Hand drückt! Gestern war wieder so ein Tag. "Create a Smile" stand als Absender auf meiner Post. Und was soll ich sagen - der Name ist gut gewählt! Nicht nur, dass es dort unglaublich süße Stempel und superschicke Stencils gibt, die einem ein Lächeln ins Gesicht zaubern, auch beim Auspacken habe ich das Grinsen nicht aus dem Gesicht bekommen :-) Klar, sobald etwas Zeit war, habe ich losgelegt. Christine hat auf dem Blog zu ihrem Shop neulich gezeigt, wie man mit den Schablonen doodeln kann. Das habe ich gleich mal getestet, und mit dem Set "Jungle Fever" kombiniert ist daraus diese Karte geworden:


Die Karte habe ich für meine Freundin gemacht, damit sie damit ihren Freund beschenken kann, der Pfeilgiftfrösche "sammelt" :-)

Vorher wandert die Karte allerdings noch rüber zur neuen Stempelküchen-Challenge mit folgendem Thema:


Habt einen schönen Tag!
Biggi

Kommentare:

  1. Dann passt die Karte ja perfekt! Das wollte ich gleich gesagt haben, hihi. Und deine Karte ist toll geworden!

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Kärtchen! Danke für deine Teilnahme an der Stempelküche-challenge und viel Glück!
    LG,Beate

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Karte. Deine Umsetzung von Christines Technik gefällt mir sehr gut. Danke für's Mitmachen bei der Stempelküche-Challenge. Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Super niedliche Karte! Auch wenn ich das Hobby "Pfeilgiftfrösche sammeln" noch nicht kannte ;)

    Danke, dass du bei der Stempeküche-Challenge mitgespielt hast!
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag dein 'gedoodeltes' voll gern. Und die Farbe sowieso! Diese Technik wollte ich auch schon längst ausprobiert haben. Deine schöne Karte gibt mir einen gewaltigen Schups es auch endlich zu tun! Vielen Dank, dass du bei Stempelküche -die Challenge mitgemacht hast! LG Tanja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von dir!