Donnerstag, 15. Mai 2014

Mein Adressbuch

Auf ein Adressbuch in der guten alten Papiervariante kann ich bei allen schönen Technikspielzeugen nicht verzichten, besonders im Urlaub. Da bleibt mein Handy meistens aus, und Postkarten schreibe ich gerne im Café oder wo auch immer. Ein schmales Adressbüchlein hatte ich dafür immer in der Tasche dabei. Inzwischen sind darin allerdings mehr Adressen durchgestrichen oder so oft geändert, dass ich nicht mehr viel lesen kann :/
Ich brauche also dringend ein neues. Also habe ich mir eins gebastelt!



Das heißgeliebte Switchboard-Papier kam hier noch einmal zu Einsatz, es passte einfach so schön zum Thema. Das Innenleben ist selbstgemacht. Dabei war das beidseitige Drucken und das Sortieren der Seiten zuerst ein bisschen kniffelig, aber jetzt passt alles.


Die Seiten habe ich einfach mit der Nähmaschine zusammengenäht. Das geht ganz prima.


Ich freue mich schon aufs Ausfüllen!
Mein Adressbuch wandert heute zu RUMS.

Habt einen schönen Tag!
Biggi


Kommentare:

  1. Damit kannst du in Serie gehen!!! *lach*
    Sehr schön gemacht, LG

    AntwortenLöschen
  2. Moin Biggi,
    fantastisch, einfach nur wunderschön ist dieses Büchlein.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von dir!